Orient Uhren

Die mechanischen Uhren von Orient

Die Uhrenmarke Orient wurde in Japan von Herrn Yoshida gegründet. Bis in die 70er Jahre gehörte Orient zu den drei grössten Uhrenherstellern Japans. Auf Platz eins und zwei befanden sich zu dieser Zeit lediglich die Uhrenmarken Citizen und Seiko. Bis heute setzt Orient auf seine werkeigene Mechanik und die die mechanischen Uhren werden selbst entworfen und in der eigenen Uhrenmanufaktur gebaut. Neben den mechanischen Uhren bietet die bekannte Uhrenmarke auch Quarzuhren, von Quarz Chronographen, über Alarm Lösungen bis hin zu Solaruhren an. Die Uhren werden auf höchstem technischem Niveau angefertigt und sie sind alle sehr hochwertig sowie robust.

Orient Uhren – das Design

Orient setzt seit der Markengründung auf ein klassisches sowie sportliches Design. Das Uhrensortiment wird zu einem sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis angeboten. Nicht alle Uhren werden außerhalb von Japan zum Kauf angeboten. Heute ist stiller Mehrheitseigner von Orient die Uhrenmarke Seiko. Die Uhren werden nicht nur in Japan, sondern auch in Singapur und in Brasilien hergestellt. Viele Uhrenliebhaber schätzen die hohe Qualität sowie die klassischen Designs von Orient-Uhren. Die japanische Uhrenmarke bietet Damen- sowie Herrenuhren an. Die hochwertigen Uhren bieten zum Teil japanische Schriftzeichen, was sie zu einem Eyecatcher werden lässt. Orient steht für hochwertige und moderne Uhren.

Orient Uhren auch in der Schweiz kaufen?

Gebrauchte Orient Uhren finden sich manchmal auf chrono24.ch. Die Preise bewegen sich zwischen CHF 100.- und CHF 1’500 und sind daher durchaus zahlbar. Die Auswahl ist natürlich selten gross und so lohnt es sich allenfalls auch in Deutschland nach Orient Uhren zu suchen. Beisielsweise im Internet auf orientuhren.de.   Viel Erfolg bei der Suche, das ist gar nicht so einfach!