Grovana Uhren

Grovana Uhren begeistern die Welt

Die erfolgreiche Unternehmensgeschichte von der Uhrenmarke Grovana beginnt 1924. Zu Beginn lautete der Firmenname Hans Gröflin AG. Werner Bitterli übernahm die Firma 1970 und änderte den Firmennamen in Grovana Uhrenfabrik AG. Das Schweizer Uhrenunternehmen lancierte 1980 die erste Analog-Quarz Uhr. Seit 2001 ist das Unternehmen auch für die Produktion und den weltweiten Vertrieb von Revue Thommen Uhren zuständig. Grovana produziert die Uhren in der Nähe von Basel. Die Uhrenmarke wird erfolgreich in zweiter Generation geführt und die Uhren von Grovana sind auf der ganzen Welt begehrt.  Die Uhren von Grovana vereinen Tradition mit modernster Technik.

Die Uhren-Linien von Grovana

Grovana bietet seinen Kunden verschiedene Uhren-Linien an, hierdurch findet jeder eine passende Uhr zum persönlichen Stil. Die Traditional Linie eignet sich für den Arbeitsalltag. Die Uhren kombinieren Eleganz mit der einzigartigen Qualität Schweizer Uhren. Für die Herstellung der Uhren wird ausschliesslich rostfreier Edelstahl verwendet. Dank der Verwendung von Saphir Glas sind die Uhren aus dieser erfolgreichen Linie besonders robust. Die Sport-Linie bietet Uhrenmodelle, die sich perfekt für Aktivitäten im Freien eignen. Die Uhren bieten ein sportliches Design und natürlich sind auch diese Modelle besonders robust und hochwertig. Die Ladies Dressline bietet Uhrenmodelle für Menschen, die das Nachtleben lieben. Wie der Name schon verrät, handelt es sich hierbei um sehr feminine Uhren. Für die Herstellung dieser hochwertigen Uhren werden Werkstoffe wie Keramik und Zirkonien verwendet.