Epos Uhren

Epos Uhren – Uhren aus der Schweiz

1925 wurde die Uhrenmarke Epos im Vallée de Joux (Tal der Uhren) gegründet. In Vallée de Joux sind schon sehr viele bekannte und traditionsreiche Uhrenunternehmen gegründet worden. Gründer von Epos ist James Aubert, der Uhr-Ingenieur sowie Erfinder hatte eine grosse Leidenschaft für mechanische Uhren. Gemeinsam mit seinem Neffen und Schwiegersohn entwickelte Aubert neue Uhren, wie zum Beispiel die springende Stunde oder die Anzeige der Gangreserve. In den 80er Jahren wurden dann Quarz-Uhren sehr beliebt und die Nachfrage nach mechanischen Uhren sank. Doch der Uhrenexperte Peter Hofer glaubte an die Marke Epos und investierte in das Unternehmen. Heute produziert Epos nach wie vor mechanische Werke. Die Uhren von Epos sind allesamt hochwertig und langlebig. Die Uhrenmarke wird heute von dem Ehepaar Forster und Chonge erfolgreich geleitet.

Das hochwertige Sortiment von Epos

Epos bietet hochwertige Damenuhren, Herrenuhren und Taschenuhren an. Die Herren Armbanduhren sind in verschiedene Kategorien eingeteilt, wie zum Beispiel Collection Sportive, Originale oder Elégance. Die Uhrenmodelle aus der Collection sind eher schlicht und die Uhren aus der Kollektion Originale Elégance bestechen durch ihr schmales, eckiges Gehäuse. Die Damenuhren sind sehr filigran und sie bieten feminine Designs. Epos bietet oft von jedem Uhrenmodell eine Damen- und Herrenvariante an. Fast alle Uhrenmodelle bieten einen Glasboden, hierdurch wird das hochwertige Innenleben sichtbar.